Wann haben Sie das letzte Mal den Zufall entscheiden lassen?
Wann haben Sie das letzte Mal den Zufall entscheiden lassen?

Interview auf Querdenken-TV: Die Aufzucht des orientierungslosen Weisungsempfängers – Schulpflicht und Bildungssystem

Die Aufzucht des orientierungslosen Weisungsempfängers – Schulpflicht und Bildungssystem August 2015  Dr. med. Ulrich Mohr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der Mensch im Staat hat noch nie mehr als die Freiheit gehabt, zu konsumieren. Selbst die ältesten Überlieferungen von Rechtstexten kennen durchweg den Sklaven, Bürger, Weisungsempfänger. Die heutige Welt besteht aus tiefmittelalterlichen Glaubensgemeinschaften, die […]
Mehr

Dramatische Entwicklung im Bildungssystem

Die Auswirkungen sind in zwei Stichworten zusammenzufassen: Vereinsamung und Abhängigkeit. Vereinsamung deshalb, weil die Fähigkeit zur klaren Mitteilung mit einem Schrumpfen des Wortschatzes und dem Zugang zur wirklichen Wortbedeutung (das hat auch mit Rechtschreibung zu tun) kontinuierlich fällt. Abhängigkeit deshalb, weil eine Einschränkung der Mitteilungsfähigkeit den Kontakt zum Nächsten erschwert. Zugleich mehrt sich die Orientierungslosigkeit, […]
Mehr

Warum das Bildungssystem die Sinne verkümmern lässt und persönlich abhängig macht

Der eingefügte Text über die Versiegelung der menschlichen Sinne ist einer der fundamentalsten Texte, die ich je geschrieben habe. In den letzten Wochen haben sich hier die letzten Puzzleteilchen eingefügt, sodass nun alle Zusammenhänge klar und folgerichtig auf dem Tisch sind. Das Bildungssystem ist seit Menschengedenken nichts anderes als eine Befüllstation für bruchstückhaftes Wissen, das […]
Mehr

In der Politik gibt es keinen “Zufall”, so wenig wie Krankheit ein “Zufall” ist

Zufall heisst im ursprünglichen Wortsinn zu-gefallen. Mit anderen Worten, es geschehen die Dinge so, wie sie resonant zueinander passen. Sender und Empfänger sind aufeinander eingestimmt. Die Wellenlänge passt. Das ist ein Naturgesetz, dessen Auswirkung wir mit entsprechender Geduld in vielen Fällen nachvollziehen können. Gerade angesichts unangenehmer Ereignisse macht das sehr viel Sinn. Statt in einer Sackgasse aus Frustration, Resignation […]
Mehr