Wann haben Sie das letzte Mal den Zufall entscheiden lassen?
Wann haben Sie das letzte Mal den Zufall entscheiden lassen?

Innere Organe

Möglicherweise hast Du bereits einen oder mehrere Ärzte aufgesucht, die Dir vielleicht sogar verschiedene Erkrankungen der inneren Organe wie Gallensteine, Gallenblasenentzündung, Cholezystolithiasis, Cholezystitis, Nierensteine, Nierentumor, Nierenkarzinom, Nephritis, Niereninsuffizienz, Bauchspeicheldrüsenentzündung, Pankreatitis, Myom o. ä. diagnostiziert haben. Eine wirkliche Perspektive ergibt sich daraus nicht. Schließlich sollten Wege zur Heilung erkennbar werden und nicht nur zur Beherrschung des Problems.

Den Naturgesetzen folgend sind die körperlichen Beschwerden tatsächlich die Folge einer psychischen Anspannung in der gegebenen Lebenssituation. Nachfolgend findest Du einige Anregungen, die das Bewusstsein und Verständnis für die Körpersprache stärken können. Dies dient einem vertieftem Selbstverständnis und einem besseren Gespür für die notwendigen Änderungen in der Haltung sich selbst und dem Leben gegenüber. Mit anderen Worten: Körperliche Beschwerden sind Optimierungssignale zugunsten einer Neuordnung im Leben für mehr Energie, Kraft, Lebendigkeit und Durchsetzungsstärke.

Bildhafte, verständliche Betrachtung der inneren Organe (Drüsen) und dessen, was dort passiert.

Leber und Galle

Die Leber ist zuständig für lebenserhaltende Ernährung, Erholung, Entgiftung und Regeneration. Kümmert man sich im täglichen Leben nicht genügend um diese Themen der Selbstversorgung, nährt sich also nicht angemessen, resultieren organische Störungen.
Die Leber produziert unter anderem die Gallenflüssigkeit, die in der Galle gespeichert wird. Dieser basische Verdauungssaft zerlegt vor allem die fetthaltige, vom Magen aufgelöste Nahrung in kleinste aufnahmefähige Bestandteile und macht sie wasserlöslich. Fehlt die erforderliche lebenserhaltende Aggressivität, um etwas Aufgenommenes zur eigenen Sache zu machen oder gelingt es nicht, sich klar zu seiner eigenen Position zu äußern, kommt es zur Fehlfunktion der Gallenproduktion und Störungen im Bereich der Gallenblase oder Leber.

Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

Pankreas, die Bauchspeicheldrüse ist neben der Produktion von verdauungsfördernden Stoffen vor allem für den Zuckerstoffwechsel zuständig. Zucker steht einerseits für die “Süße des Lebens” und damit in gewisser Weise für Lust.

Andererseits ist Glukose der zentrale Kraftstoff des Körpers. Viele der aufgenommenen Fette, Kohlehydrate und manchmal auch Eiweiße werden zu einfachem Zucker abgebaut, der allen Geweben als Energielieferant dient.

Schilddrüse

Wahrheiten “funktionieren” solange, bis der Mensch in das nächste, höherschwingende, also höherfrequente Lebensniveau eintritt. Das Denken in Krankheitsbegriffen ist auf Materie und Körper ausgerichtet. Das ist physikalisch betrachtet der Bereich niedriger Schwingungen. Körperliche Beschwerden hingegen als Orientierung für eine psychische Neuaufstellung bzw. Veränderung zu verstehen, gestattet die belebende Erhöhung der Schwingungsbandbreite. Schließlich ändern sich Gedanken, Gefühle und Einstellungen zugunsten eines neuen, erweiterten Selbstverständnisses.

Manchmal gibt es Sprünge bei der Ablösung von dieser materiellen Fixierung. Diese Übergänge können sehr markant sein, wenn z.B. schlagartig Medikamente nicht mehr “wirken” oder sogar gegensätzliche Wirkungen entfalten. Von einem Moment zum anderen funktioniert eine jahrelange Medikation bzw. Therapie nicht mehr. Dies ist um so erstaunlicher, da hiervon auch vermeintlich zuverlässig wirkende Medikamente wie Morphium oder Blutdrucksenker betroffen sind.

Dasselbe Phänomen ist bei langjähriger Verwendung von Schilddrüsenhormonen bekannt. Die Berücksichtigung der psychischen Steuerung gibt jedoch Perspektive zur Lösung auf einem höheren Frequenzniveau. Die Steuerung der Schilddrüsenfunktion wird nicht mehr im Organ selber, sondern im Gemüt gesucht und gefunden.

Bei der Schilddrüse ist unter anderem der typische Kropf, also der dicke Hals wegweisend. Wie sagt man umgangssprachlich „Ich habe sooo einen Hals…“. Damit soll darauf hingewiesen werden, dass über lange Zeit ein zunehmend unerträglich gewordener Zustand nicht mehr oder kaum noch auszuhalten ist. Dieser kann sich wiederum nur durch Stillhalten so entwickelt haben. Die natürliche Aggressivität wurde nicht zur Selbstbehauptung eingesetzt oder hat sich sogar gegen das eigene Leben gerichtet. Dies wäre beispielsweise ein Hinweis auf eine klassische Hashimoto Erkrankung der Schilddrüse, also eine Unterfunktion mit „dickem Hals“. Betrachte für das Verständnis der Situation also den äußeren Eindruck und berücksichtige zugleich Über- oder Unterfunktion.

Tatsächlich ist die Schilddrüse maßgeblich an der jahreszeitlichen Steuerung der Aktivität beteiligt. Hier geht es nicht so sehr um die sofortige Aktivierung zum Zwecke des unmittelbaren Überlebens. Dafür ist der Sympathikus mit Adrenalin, Kortison und anderen Hormonen verantwortlich. Nebenniere und Nebennierenrinde sind gefragt.

Die gestörte Schilddrüsenfunktion ist hingegen eher ein Hinweis auf längerfristig schwelende Störungen im Umgang mit der eigenen Lebensenergie, die sich unter anderem als je nachdem abgrenzende oder durchsetzungsstarke, natürliche Aggressivität äußert.

Die typischen Symptome der Überfunktion sind dabei hinweisend auf einen emotionalen Erregungszustand. Siehe hierzu auch die Erläuterung des Begriffes Emotion im Glossar. Es ist eine ungerichtete, ängstliche Unruhe, eine Unbehaglichkeit bezogen auf den Platz, an dem man sich befindet. Doch eine klare Orientierung, wo man sich hin bewegen soll gibt es nicht. Nervosität, Angst bis zur Panik sind die Folge.

Andersherum weisen die Beschwerden der Unterfunktion auf eine Erschöpfung und beginnende Resignation hin. Welche Konflikte in Deinem Leben könnte dies betreffen?

Bildhafte Redewendungen

Leber und Galle

  • eine Laus läuft einem über die Leber
  • Ist „die Laus groß genug“, kann Hass die Leber zerfressen (Krebs). Kommt das Thema zum Stillstand, vernarbt es (Leberzirrhose), heilt es ganz, verschwinden auch die Narben.
  • „Da kann einem ja die Galle überlaufen.“ (cholerischer Anfall)
  • „gelb vor Neid“ werden (Gelbsucht)
  • Gallensteine entstehen, wenn die Durchsetzungskraft etwas zu seinem eigenen zu machen gestaut bis versteinert ist.

Bauchspeicheldrüse (Pankreas)

  • Wer sich die Süße und Lust des Lebens nicht gestatten kann, hat oft Probleme mit dem Zuckerstoffwechsel, bis hin zum manifesten Diabetes.
  • Gleichzeitig ist gerade entgegengesetzt zur Leichtigkeit des Lebens eine starke Anhaftung an Ordnungsstrukturen auffällig, an der der Betroffene zugleich leidet. Regelmäßig Insulin spritzen zu müssen, und extrem mittels Diät auf die Zuckerzufuhr achten zu müssen, zeigt im Aussen die „Struktursüchtigkeit“.

Schilddrüse

  • „Ich habe sooo einen Hals…“
  • „… einen Kloß im Hals haben“, was jedoch nur bedingt gilt, da hierfür auch Störungen an der Speiseröhre und andere Auslöser infrage kommen.

Wie kann es jetzt weitergehen?

Warum verbietest Du Dir die “Süße im Leben”? Warum fällt es Dir schwer, natürlich aggressiv zu Dir und Deinen Bedürfnissen zu stehen? Du bist neugierig geworden und möchtest wissen, wie Du Dein Leben konkret und naturgesetzlich korrekt verändern kannst? Du willst wissen, wie einfach es ist, die Zusammenhänge aus der Natur auf Dein Leben zu übertragen? Du suchst nach einer Lösung Deiner Probleme und Sorgen?

Hier erhältst Du mehr der Lösung dienende Informationen zu Deinen möglichen Sorgen mit praktischen Anleitungen, wie Du Dein Leben bewusst in die Hand nehmen kannst. Damit Du Dich morgen beschwingter, energiereicher und lebendiger fühlst als heute! Die Orientierungshilfe dient als roter Faden, wonach Du Deinen IST-Zustand beurteilen und Maßnahmen daraus ableiten kannst. Maßnahmen, die auf der Simplonik, der Wissenschaft von der Einfachheit beruhen.

Du möchtest wissen, wer wir sind und was wir machen? Dann erfährst Du hier mehr über Dr. med. Uli Mohr, den Begründer der Simplonik und den Verein, der dahinter steht und dieses Anwendungswissen verbreitet!

Wie ich die Bücher, SEIN Mineralien und andere Anwendungsmöglichkeiten bekommen kann… Klicke hier »