Wann haben Sie das letzte Mal den Zufall entscheiden lassen?
Wann haben Sie das letzte Mal den Zufall entscheiden lassen?

Energiehaushalt

Vielleicht hast Du bereits einen oder mehrere Ärzte aufgesucht, die Dir möglicherweise sogar verschiedene Erkrankungen Deines Energiehaushalt wie funktionelle Dystonie, Erschöpfungssyndrom, Burnout, irritables Colon, vegetative Dystonie, Anämie, Blutarmut, Müdigkeit, Erschöpfung o. ä. diagnostiziert haben. Eine wirkliche Perspektive ergibt sich daraus nicht. Schließlich sollten Wege zur Heilung erkennbar werden und nicht nur zur Beherrschung des Problems.

Den Naturgesetzen folgend sind die körperlichen Beschwerden tatsächlich die Folge einer psychischen Anspannung in der gegebenen Lebenssituation. Nachfolgend findest Du einige Anregungen, die das Bewusstsein und Verständnis für die Körpersprache stärken können. Dies dient einem vertieftem Selbstverständnis und einem besseren Gespür für die notwendigen Änderungen in der Haltung sich selbst und dem Leben gegenüber. Mit anderen Worten: Körperliche Beschwerden sind Optimierungssignale zugunsten einer Neuordnung im Leben für mehr Energie, Kraft, Lebendigkeit und Durchsetzungsstärke.

Bildhafte, verständliche Betrachtung des Energiehaushaltes und dessen, was dort passiert.

Das Lebens-Energieniveau wird sowohl durch aktuelle Ereignisse als auch fortdauernde Besonderheiten beeinflusst. Immer dann, wenn ich nicht im Fluss der Dinge bin, Eins bin mit dem, was gerade geschieht, ist Energie in Abwehr und Blockade gebunden.

Das Energieniveau gibt somit einen direkten Hinweis auf…
• sympathische und parasympathische Phasen, das ist ein gesundes Wechselspiel.
• akut oder chronisch im Widerstand gebundene Lebensenergie, was in die Krankheit führt.

Verschiedene Bezeichnungen für das Wort „Lebensenergie“
• Aggressivität, (negativ als Aggression)
• Sexualität
• Liebe
• Herzensenergie

Bildhafte Redewendungen

Akute Störungen des Energiehaushaltes

  • Es gefror das Blut in den Adern.
  • leichenblass werden vor Schreck
  • vor Wut rot anlaufen, „Da habe ich Rot gesehen.“

Chronische Störungen des Energiehaushaltes

  • ausgelaugt sein
  • aus dem letzten Loch pfeifen
  • sich ausgebrannt fühlen

Wie kann es jetzt weitergehen?

Was bindet Deine Lebenensenerige? Warum fühlst Du Dich ständig müde und erschöpft? Du bist neugierig geworden und möchtest wissen, wie Du Dein Leben konkret und naturgesetzlich korrekt verändern kannst? Du willst wissen, wie einfach es ist, die Zusammenhänge aus der Natur auf Dein Leben zu übertragen? Du suchst nach einer Lösung Deiner Probleme und Sorgen?

Hier erhältst Du mehr der Lösung dienende Informationen zu Deinen möglichen Sorgen mit praktischen Anleitungen, wie Du Dein Leben bewusst in die Hand nehmen kannst. Damit Du Dich morgen beschwingter, energiereicher und lebendiger fühlst als heute! Die Orientierungshilfe dient als roter Faden, wonach Du Deinen IST-Zustand beurteilen und Maßnahmen daraus ableiten kannst. Maßnahmen, die auf der Simplonik, der Wissenschaft von der Einfachheit beruhen.

Du möchtest wissen, wer wir sind und was wir machen? Dann erfährst Du hier mehr über Dr. med. Uli Mohr, den Begründer der Simplonik und den Verein, der dahinter steht und dieses Anwendungswissen verbreitet!

Wie ich die Bücher, SEIN Mineralien und andere Anwendungsmöglichkeiten bekommen kann… Klicke hier »