Wann haben Sie das letzte Mal den Zufall entscheiden lassen?
Wann haben Sie das letzte Mal den Zufall entscheiden lassen?

So funktioniert es!

Wir Menschen leben in einer Welt, die uns permanent über den Körper und die täglichen Ereignisse Symbole und Signale liefert. Diese Botschaften sind den Naturgesetzen folgend attraktive Mitteilungen über unsere körperlichen und psychischen Verbindungen zur gegebenen Lebenssituation. Ist uns dieser Zusammenhang bewusst, verstehen wir die Signale. Ist die eigene Lebenshaltung bzw. ein vorhandener Konflikt unbewusst, verstehen wir die Ereignisse nicht.
Sachlich geht es daher bei jedem psychischen Problem und jeder körperlichen Beschwerde immer nur um die Optimierung des Umgangs mit sich selber und dem eigenen Leben.

Die Begriffe Krankheit und Gesundheit gestatten daher weder Verständnis noch Lösung. Es geht um ein vertieftes Selbstverständnis und ein besseres Gespür für den eigenen Weg. Dies betrifft unter anderem die Themen Ernährung, Atmung, Bewegung, Denken, Fühlen usw.

In diesem Lexikon sind hierzu einige Anregungen zu finden, die…

• das Bewusstsein und Verständnis für die Körpersprache stärken sollen
• die Parallelen von äußeren Situationen und inneren Ereignissen erkennbar machen sollen (Selbstbewertungen, allgemeine Glaubenssätze, unbewusste Konflikte usw.)

Diese Auflistung ist keineswegs vollständig und wird fortlaufend erweitert. Zum Zwecke der besseren Überschaubarkeit haben wir eine Unterteilung in „Körperliche Probleme“ und „Schwierigkeiten im Gemüt“ vorgenommen.

Wichtig: Die Auflistung ist immer unter dem Gesichtspunkt zu studieren, dass Körper und Psyche auf das Engste miteinander verwoben sind. Betrachte daher selbst verschiedene, gleichzeitig vorhandene Beschwerdebilder immer vor dem Hintergrund, dass sie Teil von Dir sind und daher lediglich unterschiedliche Anteile eines Gesamtproblems sind.

Hinweis zu dem Themenbereich „Körperliche Probleme“

Manche Anregungen beziehen sich auf Bilder, die uns die deutsche Sprache in einer bemerkenswerten Fülle zur Verfügung stellt. Andere Hinweise liegen in der Gestalt und Funktion des Körpers.
Bei der Betrachtung körperlicher Signale ist es hilfreich, auch die Seitenverteilung zu beachten. Während im Gehirn und Kopfbereich die logisch analytischen Fähigkeiten, „das nüchterne Denken“, auf der linken Seite lokalisiert sind, das Intuitiv-Ganzheitliche hingegen auf der rechten Seite, ist es im übrigen Organismus gerade umgekehrt. Die Nervenbahnen überkreuzen sich auf dem Weg vom Kopf in den Körper.

Zum besseren Verständnis Deiner (möglichen) Situation:

1. Kannst oder willst Du eine erforderliche Änderung/Optimierung Deines Lebens nicht erkennen und umsetzen, wird die Warnlampe sprich das Symptom/die Erkrankung immer größer, krasser und intensiver. Am Endpunkt der Entwicklung stehen dann selbstzerstörerische Prozesse wie Krebs, Aids oder Autoaggressionserkrankungen etc. (zur Vertiefung siehe Simplonik-Anwendungshandbuch „Eskalationskette der Erkrankungen“.)

2. Narben sind Hinweise auf eine Defektheilung. Du trägst eine Narbe davon, ein nur eingeschränkt funktionsfähiges Gewebe, wenn das Thema noch nicht wirklich ganz gelöst ist. Mit der vollständigen Heilung verschwindet die Narbe.

Weiter zum Lexikon!

Wie ich die Bücher, SEIN Mineralien und andere Anwendungsmöglichkeiten bekommen kann… Klicke hier »