medien

Menschen ohne gesunden Menschenverstand sterben öfter

Danke für dieses anschauliche Beispiel, wie die Medien eine wirklichkeitsfremde Sicht des Lebens fortwährend erzeugen und vertiefen. Mindestens aber verbreiten sie spekulierend widersprüchliche Aussagen, die über Verunsicherung mangels Wissen zur Handlungsunfähigkeit führen.
Ursache müssen keineswegs gezeichnete Comics oder solche mit lebendigen Schauspielern sein, in denen alles möglich ist, nichts aber mit der Wirklichkeit zu tun hat. Es ist jedwede Abnabelung vom fühlbaren und wirklichen Leben, die das auslösen kann.
Bei Abnabelung von allen echten sinnlichen Wahrnehmungen und realer Erfahrung versinkt der Mensch als Person zusehends in einer virtuellen, elektronischen Welt ohne erfüllende Erlebnisse.
Weiterlesen

Start des Simplonik TV – Die Vision

Wir leben in einer Welt zahlloser Abhängigkeiten und des Glaubens. Immer weniger geht ohne Spezialisten. Alles wird immer komplizierter.

Die Welt erscheint so nüchtern, technisch, abgeklärt und aufgeklärt. Doch schon der weitgehend kritiklose Glaube an die Aussagen und Botschaften der… Weiterlesen